Die Burgruine Falkenburg

Begleite uns auf eine Nachtwanderung zur Ruine Falkenburg, mitten durch den größten Schwarzkiefernwald Deutschlands bei dichtem Nebel.
Wir erkunden die letzten Überreste der Burg und beleuchten ihr tragisches Schicksal. Viel ist nicht mehr von ihr übrig, denn als Strafe für ein grausames Verbrechen wurde sie im Jahre 1203 zerstört.
Was ist damals dort passiert? Welches Verbrechens haben sich die Falkenberger schuldig gemacht? Wir erzählen es dir in diesem Video!
Auf unserer Reise durch die Nacht erkunden wir zudem auch den mystischen Gedenkort der Feldgeschworenen von Leinach, der Leinacher 7er.

Komm mit uns auf ein weiteres, spannendes Abenteuer durch die Wälder Unterfrankens im Schatten der Nacht! Viel Spass!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.